50 Jahre Fotografie – ein persönlicher Rückblick

bisher 2 Kommentare

Vor 50 Jahren bekam ich meine erste Kamera. Nein, nicht selbst gekauft. Meine Eltern haben meinem Drängeln irgendwann nachgegeben. Schuld war mein Cousin Helmut, der Held mein Kindheit. Der machte mit seiner 8 mm Kamera ganz wunderbare (Kurz-) Filme. Das wollte ich auch. Die Super 8 Zeit Meine (recht kurze) … Weiterlesen

Ich und mein Mörtelkübel

bisher Keine Kommentare

Nein, nein, ich habe nicht umgeschult auf Maurer. Auch wenn die Baubranche gerade boomt. Aber haben Sie sich schon mal die Webseiten von Maurern angeschaut? Nein? Sollten Sie mal tun. Kein einziger Maurer lässt sich da mit seinem Mörtelkübel abbilden. Keiner! Warum sollte er auch, fragen Sie? Ja, genau. Warum … Weiterlesen

So sieht Wasser nicht aus! – Teil 1

bisher Keine Kommentare

  Wer seine Bilder in den sozialen Medien präsentiert (und wer tut das heutzutage nicht?), muss damit rechnen, dass sie nicht jedem gefallen. Das ist absolut in Ordnung. Schließlich ist der persönliche Geschmack nicht normierbar. Allerdings gibt es bisweilen völlig unqualifizierte Kommentare, die Zweifel an der geistigen Reife einiger Nutzer … Weiterlesen

Realität und fotografische Illusion

bisher Keine Kommentare

Ein Waldweg in der Dämmerung und zwei Wanderer. An sich ein recht banales Motiv. Aber mit langer Belichtungszeit aus der Hand fotografiert wird aus einem fotografischen Abbild ein fast schon surreal anmutendes Bild, das mit der wahrgenommenen Realität wenig zu tun hat. Eine Frage der Wahrnehmung Viele Fotografen meinen, die … Weiterlesen

Fotografisch sehen – wie geht das?

bisher Keine Kommentare

Ja, wenn ich das wüsste! Ich würde ja nur noch Top-Fotos machen. Da ich aber mehr durchschnittliche als herausragende Bilder produziere, habe ich wohl noch kein wirkliches Patentrezept für das fotografische Sehen gefunden. Um ehrlich zu sein: Ich erwarte auch gar nicht, dass ich es jemals finden werde. Wäre auch … Weiterlesen

Kaufberatung? Nein, danke!

bisher Keine Kommentare

Wenn man viele Fotokurse gibt, wird man natürlich auch häufig um Kaufberatung gebeten. Das bringt Simone und mich immer in einen Gewissenskonflikt. Einerseits möchten wir natürlich gerne helfen, andererseits fühlen wir uns zu einer vernünftigen Kaufberatung nicht in der Lage. Und das hat ein paar simple Gründe. Ist Objektiv X … Weiterlesen

Stativ – das unhandliche Wesen

bisher Keine Kommentare

Das Stativ gehört ja nicht unbedingt zu den beliebtesten Zubehörteilen. Unhandlich, schwer, umständlich in der Handhabung, einfach lästig eben. Und deshalb lässt man es ja gerne mal zu Hause liegen. Aus der Hand zu fotografieren ist ja deutlich bequemer und bei den modernen Kameras kann man ja ruhig die ISO-Zahl … Weiterlesen

Der Weg ist das Ziel?

bisher Keine Kommentare

Beim Wandern ist ja der Weg das Ziel, sagt man. Für den Wanderer ist es in der Tat wichtiger, einen schönen, interessanten oder anspruchsvollen Weg zu gehen, als ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Auch bei manchen Fotografen scheint der Weg wichtiger zu sein, als das Ergebnis, das fertige Bild also. … Weiterlesen

Ein Hoch auf Testberichte

bisher Keine Kommentare

Ich lese ja so ziemlich alles auf dem Zeitschriftenmarkt – also alles zum Thema Fotografie, um genau zu sein. Besonders gerne lese ich Testberichte. Am liebsten die mit einer Bestenliste. Ein „Hoch“ dem Redakteur, der die Testberichte erfunden hat. Was würden Hobbyfotografen nur ohne Testberichte tun? Nie, aber auch nie, … Weiterlesen

1 2
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren sowie die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.