Simone

Simone Hoffmann

Mädchen für alles

Natürlich fotografiere ich sehr viel. Aber auch Bildbearbeitung und vor allem die Verschlagwortung der Fotos gehören zu meinen Aufgaben. Gerade die Verschlagwortung ist nicht immer wirklich spannend, aber dafür umso wichtiger. An dieser Stelle schreibe ich Einträge zu allen möglichen fotografischen Themen, außer natürlich für die Rubrik „Louises Welt“…

Erzähl‘ uns ein wenig zu Deinem Werdegang.

Ich habe als Sekretärin in einer Bremer Luft- und Raumfahrtfirma gearbeitet bevor wir uns mit Fotografie selbsständig gemacht haben.

Ich habe keine formale fotografische Ausbildung, fotografiere aber schon seit meiner frühen Jugend. In vielen Kursen, unter anderem bei unserem amerikanischen Kollegen Jim Zuckerman habe ich meine Kenntnisse ständig erweitert.

 

Was inspiriert Dich?

Vor allem das Reisen. Und der Austausch mit anderen Fotobegeisterten, ganz gleich ob Teilnehmer in unseren Kursen, andere Kursleiter oder andere Fotografen.