Ich mache mir die Welt …
bisher Keine Kommentare

Genau. Und warum auch nicht? Ich bin kein Journalist. Deshalb kann und darf ich mir meine ganz eigene Welt am Computer zurecht basteln. Und das mache ich auch gerne. So wie bei diesem Foto des ehemaligen Herrenhauses Puxley Manor, das ein Investor in ein Luxushotel umbauen wollte. Nun steht es … Weiterlesen

Das Ende der Fotografie?
bisher Keine Kommentare

Die Datenschutz-Grundverordnung (DGSVO) sorgt zur Zeit unter Berufs- und Hobbyfotografen für Aufregung. Manch einer beschwört schon das Ende der Fotografie, wie wir sie bisher kennen, herauf. Und tatsächlich scheint es so, dass eine bisher als harmlos geltende Aufnahme wie die des Bremer Marktplatzes oben, in Zukunft nicht mehr gemacht werden … Weiterlesen

Wann blitzen auf den zweiten Vorhang? Und wann nicht!
bisher Keine Kommentare

Für viele Teilnehmer an unseren Blitzkursen ist das Blitzen auf den zweiten Verschlussvorhang immer ein großes Thema. Ich habe das nie wirklich verstanden. Aus meiner Sicht gibt es nur wenige Gründe, warum man überhaupt auf den zweiten Vorhang blitzen sollte. Im Normalfall ist man mit dem ersten Vorhang besser bedient. Zwei … Weiterlesen

Verwischt …
bisher Keine Kommentare

Mitzieher-Fotos machen Spaß. Punkt. Und sie sind total frustrierend. Punkt. Das passt jetzt nicht zusammen, sagt ihr? Doch, das passt schon. Wenn ihr es selbst schon mal ausprobiert habt, dann wisst ihr was ich meine. Das perfekte Mitzieher-Foto stellt sich nämlich ziemlich an. Will heißen, es will einfach nicht in … Weiterlesen

Weit, weiter, am weitesten…
bisher Keine Kommentare

Mir kann es gar nicht weitwinklig genug sein. Gerade bei Landschaftsaufnahmen führen sehr kurze Brennweiten zu Bildern mit einer ausgeprägten Tiefenwirkung. Vorausgesetzt, man hat ein geeignetes „Objekt“ zur Verfügung, mit dem man den Vordergrund füllen kann. Wie etwa die Steine im Bild oben. Eine große, leere Fläche im Vordergrund kann … Weiterlesen

Friedhöfe
bisher Keine Kommentare

Viele Menschen sind ein wenig irritiert, wenn ich erzähle, dass ich gerne auf Friedhöfen fotografiere. Zugegeben, nicht so sehr auf den manikürten deutschen Friedhöfen. Die sind in aller Regel nicht sonderlich fotogen (wie immer bestätigen die Ausnahmen die Regel…). Aber in anderen Ecken der Welt, z. B. in Irland oder … Weiterlesen

Manuell belichten?
bisher Keine Kommentare

  Hobbyfotografen kommen normalerweise in unsere Einsteigerkurse, weil sie nicht mehr nur mit der Vollautomatik fotografieren und mehr Kontrolle über ihre Bilder haben möchten. Das ist gut so. Die meisten wollen aber unbedingt im manuellen Belichtungsmodus fotografieren. Und da frage ich mich, warum der manuelle Belichtungsmodus so etwas wie ein … Weiterlesen

Braucht man noch das 50er?
bisher Keine Kommentare

Die nicht mehr ganz so jungen unter uns kennen es noch: das Normalobjektiv mit 50 mm Brennweite. Praktisch alle Fotografen haben mit dem 50er angefangen zu fotografieren, denn es wurde sozusagen standardmäßig mit der ersten Kleinbildkamera ausgeliefert, die man sich gekauft hat. Manche Fotografen, wie etwa Henri Cartier Bresson, haben … Weiterlesen

Weiß auf weiß
bisher Keine Kommentare

Da ja gerade die Olympischen Winterspiele laufen, habe ich mir gedacht, es müssen ein paar Schneebilder her. Aus dem Archiv natürlich, denn den letzten Schnee habe ich gefühlt vor Jahren gesehen. Das Titelbild wurde am 11.10.2013 aufgenommen. Aber nicht in Norddeutschland, auch wenn die Landschaft ziemlich platt ist. Nein, es … Weiterlesen

1 2 3 4 7
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren sowie die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.