Ich und mein Mörtelkübel

bisher Keine Kommentare

selfie_stick

Nein, nein, ich habe nicht umgeschult auf Maurer. Auch wenn die Baubranche gerade boomt. Aber haben Sie sich schon mal die Webseiten von Maurern angeschaut? Nein? Sollten Sie mal tun.

Kein einziger Maurer lässt sich da mit seinem Mörtelkübel abbilden. Keiner!

Warum sollte er auch, fragen Sie? Ja, genau. Warum sollte er? Es weiß doch jeder, dass alle Maurer einen Mörtelkübel haben. Und eine Kelle und eine Wasserwaage und so weiter. Kein Grund also für ein Foto mit Maurerkübel.

Sie fragen sich mal wieder, was das jetzt mit Fotografie zu tun hat? Eigentlich nichts. Aber haben Sie sich mal die Webseiten von Fotografen angesehen? Klar haben Sie das, Fotografie ist ja Ihr Hobby. Und? Fällt der Groschen?
Nein? Dann gebe ich Ihnen noch ein bisschen Bedenkzeit.
.
.

Na also, geht doch.

Warum eigentlich lassen sich alle Fotografen mit einer Kamera abbilden? Am Besten mit einem dicken, schweren, teuren Objektiv davor. Und natürlich so, dass der Markenname deutlich lesbar ist. Schließlich muss man demonstrieren, dass man ein Canon Shooter ist. Oder eine Nikon Shooter. Oder… Ach was soll‘s, Sie können ja die Liste beliebig verlängern (zu dem Begriff „Shooter“ könnte ich auch noch einiges sagen, aber nicht heute).

Wir wissen doch alle, dass das Handwerkszeug des Fotografen die Kamera ist. Seit über 170 Jahren ist das so. Trotzdem scheinen sich viele unserer Zunft mehr über ihr Equipment als über ihre Fotos zu definieren. Je voluminöser das Gehäuse und je länger das Objektiv, desto besser der Fotograf. Das ist ein simpler Zusammenhang, den jeder versteht. Und das muss man halt auf der Webseite klar und unmissverständlich zeigen. Also muss ein passendens Foto des Lichbildners mit seiner Kamera her. Klare Sache.

Also, ich finde das ja ziemlich neckisch. Aber wenn es irgendwann nur noch die kleinen, spiegellosen Systemkameras geben wird, erledigt sich das von ganz allein. Die sind einfach zu klein zum Protzen.

So, wo ist denn nun dieser vermaledeite Kübel? Gleich kommt der Fotograf um ein Foto von mir zu machen. Für die Webseite…

Ihre Louise von Tharau

Verfolgen Louise von Tharau:

Letzte Einträge von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.